Übersichtskarte

Die MBG unterstützt zahlreiche mittelständische Unternehmen in


BERLIN
und BRANDENBURG


Ideen & Kapital

Was unsere Beteiligungsunternehmen leisten, zeigt die Rubrik Idee & Kapital, in der wir Ihnen einige Unternehmen vorstellen wollen.


Ihr MBG Flyer

Erfolgreich ist, wer gut informiert ist. Der Flyer "Unsere Beteiligung · Ihr Kapital" bietet eine Übersicht über Ihre Vorteile bei einer Beteiligung der MBG.


Lexikon

Buy Back, Cash Flow, Equity · nicht nur die Computerbranche spricht ihre eigene Sprache, auch Geldgeber haben ihr ganz eigenes Vokabular. Unser Lexikon hilft, es zu verstehen.


im Gespräch

Dr. Milos Stefanovic erläutert im Interview mit dem BVK die Arbeit der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften.      

@venture - Newsletter

Archiv

[3. Dezember 2013]  FONDS FÜR BETRIEBSERWEITERUNG 

Den Namen "Confiserie Felicitas" hat das aus Belgien stammende Ehepaar Goedele Matthyssen und Peter Bienstman zu einer bekannten Marke gemacht. Weit über die Lausitz hinaus werden ihre Schokoladenspezialitäten inzwischen geschätzt. 1992 wurde das Unternehmen gegründet, nun wurde der Grundstein gelegt für die Erweiterung der Produktion und den Bau eines Besucherzentrums. Finanziert wird dieses Vorhaben aus dem Fonds BK Mezzanine mit 800.000 Euro. Auch die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg wurde in die Finanzierung einbezogen. Das GRÜNDUNGSNETZ BRANDENBURG berichtete.

[7. November 2013]  BMP BETEILIGT SICH AN KOMOOT GMBH

Die bmp media investors AG hat im Rahmen einer Finanzierungsrunde 5,34 Prozent an der komoot GmbH übernommen. Neben der bmp media investors beteiligt sich auch die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg GmbH an dem jungen Unternehmen aus Potsdam. STOCK-WORLD berichtete.

[6. November 2013]  EIGENKAPITAL STÄRKEN

Wenn Handwerker eine Finanzierung brauchen, schöpfen sie häufig ihre Kontokorrentlinie aus oder beantragen bei der Hausbank einen Kredit. Die prüft dann das gewünschte Volumen und vorhandene Sicherheiten; für das Ausfallrisiko bürgen in der Regel Familienangehörige. Das ist nicht immer der günstigste Weg. Im Interview mit der Zeitschrift BERLIN-BRANDENBURGISCHES HANDWERK erläutert Waltraud Wolf, Geschäftsführerin der MBG  am Beispiel der stillen Beteiligung die Vorzüge von Alternativen. 

[5. November 2013]  MIKROMEZZANIN WIRKT

Meriç Temuçin gründet eine Coaching Akademie - als Erste in Brandenburg erhält sie Mittel aus dem Mikromezzaninfonds-Deutschland. Die Bezeichnung "Coach" ist ein ungeschütztes Berufsbild. Das will Temuçin jetzt ändern. In Potsdam startet sie mit ihrer neu gegründeten Herzfeld Akademie für weibliche Führungskräfte. FORUM - DAS BRANDENBURGER WIRTSCHAFTSMAGAZIN berichtete.

[30. Oktober 2013]  LOKALE PARTNER

Für viele Mittelständler ist die MBG Berlin-Brandenburg ein wichtiger Partner in Finanzierungsfragen. Doch auch kleine und Kleinstbetriebe werden mit neuen Eigenkapitalinitiativen wie dem Mikromezzaninfonds-Deutschland unterstützt. Brandenburg könnte besonders davon profitieren, denn nur etwa 200 Unternehmen im Land haben mehr als 250 Mitarbeiter. Ein INTERVIEW mit MBG-Geschäftsführer Dr. Milos Stefanovic in der Oktoberausgabe des VC-Magazins.

[29. Oktober 2013]  SÜSSE ERFOLGSSTORY

Eine belgische Schokoladenmanufaktur in Brandenburg? Eine Schnapsidee möchte man meinen. Peter Bienstman und Goedele Matthyssen haben aber mit der Confisserie Felicitas gezeigt, dass sich Qualität und Kreativität durchsetzen - auch auf dem platten Land. Mithilfe von Investoren wie der MBG soll jetzt ein Schokoladen-Erlebniszentrum entstehen. Das VC-MAGAZIN berichtet in seiner Oktoberausgabe. 

[28. Oktober 2013]  CASTACLIP EROBERT DIE ONLINE-WELT

Sich als Internet-Startup bewusst gegen das deutsche Silicon Valley  Berlin als Standort zu entscheiden, ist durchaus bemerkenswert. Das castaclip sich aber vorgenommen hat, ausgerechnet von Potsdam aus den Weltmarkt für Premium Online-Videos zu erobern, ist eine kleine Sensation. Zumal es so aussieht als sei das Unternehmen mit Hilfe der MBG auf dem Weg dahin. Das VENTURE CAPITAL MAGAZIN berichtete. 

[22. Oktober 2013]  NEUER FONDS FÜR KLEINSTUNTERNEHMEN

Um die Nachfrage nach Mikrobeteiligungen zu bedienen und kleinen und jungen Unternehmen bessere Finanzierungschancen zu ermöglichen, startet das Bundeswirtschaftsministerium den Mikromezzaninfonds Deutschland. Die Beteiligungen zwischen 10.000 und 50.000 Euro werden über die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften der jeweiligen Bundesländer ausgereicht. Das DEUTSCHE HANDWERKSBLATT der Handwerkskammer Potsdam berichtete.

[8. Oktober 2013]  VOLLE BOOTE BEIM SOMMERFEST

Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen von über 25 Grad waren optimale Voraussetzungen für die Neuauflage des MBG-Sommerfestes am 17. August. Bereits zum dritten Mal lud die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg zu sportlicher Betätigung, Paddelregatta, gutem Essen und abwechslungsreicher Unterhaltung an den Templiner See. Das TOP-Magazin berichtete. [ mehr ]

[25. September 2013]  500. BETEILIGUNGSZUSAGE 

Das Hennigsdorfer Biotechnologieunternehmen in.vent Diagnostica GmbH wächst mit einer stillen Beteiligung der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft. Es ist die insgesamt 500. Beteiligung der Beteiligungsgesellschaft an einem mittelständischen Unternehmen in Berlin oder Brandenburg. Das Web-Portal RELAVANT.AT berichtete.

[9. September 2013]  NEUER MIKROMEZZANINFONDS 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat einen neuen Mikromezzaninfonds mit einem Volumen von 35 Millionen Euro aufgelegt. Der Fonds für kleine Beteiligungen hilft jenen Unternehmen, die ihre Vorhaben nur schwer finanzieren können. Ansprechpartner für diese neue Finanzierungsmöglichkeit sind die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften in dem jeweiligen Bundesland.  [ mehr ]

[4. September 2013]  MIT DER MBG NACH RIO

Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft übergab Geschäftsführer Dr. Milos Stefanovic Jochen Kaiser symbolisch sein Sponsoringtrikot. Der junge Kanute, der bei den U23-Europameisterschaften im Juni die Bronzemedaille über 1000m eingefahren hatte, ist fester Bestandteil des aktuellen Teams des Deutschen Kanu-Verbandes. Bei seinen Vorbereitungen für Olympia 2016 in Rio de Janeiro erhält Kaiser Unterstützung von der MBG.    [ mehr ]

[30. August 2013]  EINE GANZ BESONDERE MISCHUNG

Ohne gute Vorbereitung geht gar nichts. Kostenrechnung und Businessplan müssen stimmen, so fasst Oliver Findewirth seine Erfahrungen aus den Finanzierungs-verhandlungen mit der MBG und dem Start in die Selbsständigkeit in der aktuellen Ausgabe der Unternehmeredition  zusammen. Die Potsdamer Vertriebsgesellschaft drinkdirect hat mithilfe der MBG die Markenrechte eines erfolgreichen Fertigcocktails erworben.  [ mehr ]

[20. Februar 2013]  NACHFOLGE MIT DER MBG

Eine frühzeitige Planung der Unternehmensnachfolge - auch finanziell - erleichtert die Betriebsübergabe und eine erfolgreiche Weiterführung des Unternehmens. "Wir wurden über die Hausbank eingeladen, da die Finanzierungsstruktur weiteres Eigenkapital ... für notwendig erachtet wurde, sagt MBG-Geschäftsführer Milos Stefanovic. Die MBG ging eine stille Beteiligung ein. Denn ganzen Bericht lesen Sie in der Unternehmeredition Nachfolge 2013.  [ mehr ]

[12. November 2012]  HEICON MACHT'S

Sich mit einem Finanzinvestor einzulassen, oft betitelt als „Heuschrecke“, kann sich nur jeder fünfte Mittelständler in Deutschland vorstellen. Wie es funktionieren kann, zeigt das Beispiel der Lübbenauer Heicon Service. Die Zeitschrift Elektropraktiker berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe.    [ mehr ]

[2. November 2012]  CONDIO FÜRS MUNDGEFÜHL

Sahnig, vollmundig, prickelnd oder faserig - bei Condio dreht sich alles um das Mundgefühl. In den vierzehn Jahren seit der Gründung habe sich die das MBG-Unternehmen Condio GmbH in Werder zu einem der fünf Branchenführer entwickelt, erzählt Condio-Mitbegründer Paul Ingenpass. 50 Leute erwirtschaften hier inzwischen einen Jahresumsatz von 26 Millionen Euro, außerdem gibt es noch Dependancen in Spanien, Russland und Südafrika. Am Dienstagabend gab es die seltene Gelegenheit, einen Blick auf das streng abgeschirmte Werderaner Firmengelände zu werfen.  [ mehr ]

[8. Oktober 2012]  CHEFSACHEN

Die Sekretärin ist wichtiger Partner, "schlechtes Gewissen" und "Gedächtnis" - Was sie schon immer wissen wollten. MBG-Geschäftsführer Milos Stefanovic im Kurz-Porträt der Wirtschaftswunder-Redaktion. [ mehr ]

[20. September 2012]  ALTERNATIVEN ZUM BANKKREDIT 

Jedes unternehmerische Vorhaben steht und fällt mit der Frage der Finanzierung. Eine gesicherte Finanzierung ist Voraussetzung für den Erfolg jeder Existenzgründung und jedes unternehmerischen Projektes. Dem Thema Alternative Finanzierungsmodelle widmet sich eine Veranstaltung des Gründerforums Potsdam am 20. September 2012 in der Industrie- und Handelskammer Potsdam, Breite Str. 2a-c. Sie beginnt um 14 Uhr.  [ mehr ]

[14. September 2012]  GEBAUTE GESCHICHTE

    Matthias Chronz war Oberbauleiter bei der Restaurierung des Brandenburger Tores. Danach stand für ihn fest, dass es genau diese Stadt ist, in der der gebürtige Westfale leben und arbeiten möchte. Er blieb und gründete 2007 das Beteiligungsunternehmen, OPUS Denkmalpflege GmbH. Das TOP-MAGAZIN berichtet über Chronz in seiner aktuellen Ausgabe.    

[10. September 2012]  TOP-LEISTUNG IM TOP-MAGAZIN

„Zum Erfolg gehören viele Faktoren: Leistungswille, Einsatz, Kampfgeist, Enthusiasmus und der Glaube an die eigene Stärke“, erklärte Waltraud Wolf, Geschäftsführerin der MBG im Gespräch mit Birgit Menge, Redakteurin beim TOP Magazin Berlin-Brandenburg. Sie hat einen Beitrag zum Sommerfest der MBG beim Kanu-Club Potsdam verfasst.   

[2. Dezember 2011]  MEHR EIGENKAPITAL

"Eigenkapital ist Fundament des Finanzierungsgebäudes," so Dr. Milos Stefanovic, Geschäftsführer der MBG auf dem 1. Brandenburger Eigenkapitaltag. Wenn das Fundament stabil ist, sind es die Stockwerke darüber auch, ergänzt Tilmann Stenger, Vorstand der Investitionsbank des Landes Brandenburgs. Das TOP-Magazin Brandenburg berichtet.

[21. Oktober 2011]  MBG MIT STABILEM GESCHÄFT

Ein für den Mittelstand aufgestellter Kapitalgeber ist die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg (MBG), die mit der Bürgschaftsbank zusammenarbeitet. „Wir hatten 2010 ein hohes Finanzierungsvolumen, eine Verdoppelung gegenüber 2009, und in diesem Jahr wollen wir unser Geschäft auf dem hohen Niveau stabilisieren“, sagt MBG-Geschäftsführer Dr. Milos Stefanovic   [ mehr ]

[6. Juni 2011]  ERFOLGSKOMBI FÜR DEN MITTELSTAND

Ein Interview mit Dr. Milos Stefanovic, Geschäftsführer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg, über das Programm KapitalPlus. (FORUM Ostbrandenburg, Ausgabe 06/2011) [ mehr ]

[4. April 2011]  MEHR ALS NUR KREDITE

Wer seine Unternehmensfinanzierung auf eine breitere Basis stellen möchte, sollte neben dem klassischen Kredit seiner Hausbank auch andere Finanzierungsinstrumente und -partner prüfen. (Wirtschaft und Markt, Service, Ausgabe April 2011) [ mehr ]

[22. März 2011]  FRISCHES KAPITAL 

Fremdkapital wird nur dann vergeben, wenn auch ausreichend Eigenkapital im Unternehmen vorhanden ist. Die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften helfen, die Eigenkapitalquote zu verbessern.  (Wirtschaft und Markt Extra, Sonderheft 20 Jahre Bürgschaftsbanken im Osten) [ mehr ]

[2. Februar 2011]  STÄRKUNG DES EIGENKAPITALS

IPB Internet Provider Berlin gehört zu den Unternehmen, die ihre Finanzierung mit Hilfe der BBB und der MBG auf die Beine gestellt haben. Bei dem Unternehmen, das Internetanbietern Platz im Rechenzentrum zur Verfügung stellt, ... , hatte schnelles Wachstum zu einem erhöhten Kapitalbedarf geführt.... (Serie Förderprogramme, Berliner Wirtschaft, Ausgabe Februar 2011)  [ mehr ]

[27. Oktober 2010]  GELDGEBER GESUCHT 

Eine Beteiligung kann ebenso Baustein einer sinnvollen Finanzierung sein, vor allem bei größeren Gründungen, denn sie wird als Eigenkapital anerkannt. Weil es sich um eine stille Beteiligung, das heißt ohne Einfluss auf das operative Geschäft handelt, wirkt sie quasi wie ein Kredit. Zudem ist die MBG nach Ende der Laufzeit (mindestens fünf Jahre) nicht am Betriebserfolg beteiligt. (Märkische Allgemeine Zeitung)

X

Artikel weiterempfehlen

E-Mail des Empfängers
E-Mail des Absenders
Ihre Nachricht an den Empfänger