Übersichtskarte

Die MBG unterstützt zahlreiche mittelständische Unternehmen in


BERLIN
und BRANDENBURG


Ideen & Kapital

Was unsere Beteiligungsunternehmen leisten, zeigt die Rubrik Idee & Kapital, in der wir Ihnen einige Unternehmen vorstellen wollen.


Ihr MBG Flyer

Erfolgreich ist, wer gut informiert ist. Der Flyer "Unsere Beteiligung · Ihr Kapital" bietet eine Übersicht über Ihre Vorteile bei einer Beteiligung der MBG.


Lexikon

Buy Back, Cash Flow, Equity · nicht nur die Computerbranche spricht ihre eigene Sprache, auch Geldgeber haben ihr ganz eigenes Vokabular. Unser Lexikon hilft, es zu verstehen.


im Gespräch

Dr. Milos Stefanovic erläutert im Interview mit dem BVK die Arbeit der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften.      

@venture - Newsletter

Nachrichten 2015

[16. Dezember 2015]  LESESTOFF: AVENTURE 4/2015

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie: +++ IDEE + KAPITAL +++ F. W. Borchardt - King of Karton +++ Und Gretel - Märchenhaftes fürs Gesicht +++ Ihr Landmarkt - Ein Minikaufhaus auf dem Land +++ NEWS & MBG-Unternehmen +++ Wiener Schmäh +++ Süßes für Mitte +++ Veganz goes USA +++ Promiflash im TV +++ Neuer Standort +++ MBG & GESCHÄFT +++ Kleines Geld für große Ideen +++ Gründerhauptstadt +++ [ mehr ]

[3. Dezember 2015]  DOPPELT GUT

The Unbelievable Machine Company ist erneut zum „Big Data Leader“ gewählt worden. Jedes Jahr analysiert die Experton Group in einer unabhängigen Studie Anbieter von Dienstleistungen aus dem IT-Bereich, die große Datenmengen – sogenannte big data – verarbeiten. Das Berliner MBG-Unternehmen wurde in den Kategorien „Big Data Consulting“ und „Big Data Operations“ mit Bestnoten bewertet und steht als „Leader“ neben etablierten IT-Konzernen wie IBM und Microsoft. „Der doppelte Leader-Status ist für uns vor allem ein Ansporn, weiterhin vorn mitzuspielen“, freut sich Geschäftsführer Ravin Metha.

[23. November 2015]  SCHOKOLADE STATT ZINSEN

Die Berliner Schokoladenmanufaktur Sawade steht vor ihrem nächsten Wachstumsschritt: Über eine Crowdinvesting-Plattform hat das MBG-Unternehmen mehr als eine Million Euro eingesammelt. Damit sollen ein Webshop aufgebaut und die Produktion erweitert werden, bis hin zum Drei-Schicht-Betrieb. Die 960 Kleinanleger können sich einen Teil ihrer Zinsen in Pralinen auszahlen lassen. Sawade wurde 1880 gegründet und gilt als Berlins ältester Pralinenhersteller. Mithilfe der MBG haben Melanie und Benno Hübel das Unternehmen 2013 vor der Insolvenz gerettet.    

[13. November 2015]  WOHER KOMMT DAS KAPITAL?

Die DIHK informiert am 1. Dezember 2015 über Möglichkeiten der Finanzierung im Mittelstand. Derzeit zeichnet sich in Deutschland ein entspanntes Bild beim Kreditzugang ab. Aber bleibt das so? Gerade Gründer wissen: Neue, innovative Projekte sind nicht leicht zu finanzieren. Im Rahmen der Podiumsdiskussion "Gründungsfinanzierung" wird Michael Maurer, Teamleiter Beteiligungen der MBG, Voraussetzungen für und Chancen von Beteiligungskapital erläutern. Von seinen Erfahrungen als Beteiligungsnehmer berichtet Michael Hecken, Geschäftsführer des MBG-Unternehmens HNF GmbH.  [ mehr ]

[6. November 2015]  IN BEWEGUNG

Valerie Bönström hat mit ihrem Know-how aus IT und Fitness intelligente Geräte für ein individuelleres Training entwickelt. 2013 entstand ihre Firma Pixformance, die Geräte herstellt, die wie riesengroße Smartphones aussehen – schicke Hardware mit schlauer Software. "Die MBG hat sich intensiv mit unseren Visionen, Erfahrungen und Erwartungen beschäftigt", so Bönström. "Dank ihr haben wir nun 30 Clubs am Start, die diese moderne Technologie nutzen." Das TOP MAGAZIN sprach mit der Unternehmerin.

[2. November 2015]  EIGENKAPITALTAG

Am 9. November 2015 findet der 3. Brandenburger Eigenkapitaltag statt. Experten aus Politik und Wirtschaft informieren über Eigenkapital und eigenkapitalnahe Finanzierungsformen. Dr. Milos Stefanovic, Geschäftsführer der MBG, wird beim „Investorentalk“ unter anderem über Unterstützungsmöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen sprechen. Konkrete Erfahrungen aus der Perspektive des Unternehmers teilt Dr. Christian Krey, Gründer des MBG-Unternehmens Emperra GmbH. PROGRAMM

[28. Oktober 2015]  LÄNGSTER!

Die Berliner Seilfabrik hat Europas längstes Spielplatzgerät gebaut. Die Kletteranlage mit Türmen, Tunneln, Brücken und Balancierelementen ist 168 Meter lang und steht im sauerländischen Medebach. „Aventura – der Spielberg“ steht allen Bewohnern und Gästen der Stadt kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung. Die Berliner Seilfabrik wurde 1865 gegründet. Das Beteiligungsunternehmen entwickelt, baut und wartet Kinderspielplätze, die bis in die USA, nach Chile und Australien exportiert werden.

[22. Oktober 2015]  VEGAN - AMERICAN STYLE

2011 gründete Jan Bredack die erste vegane Supermarktkette Europas. Mittlerweile macht er mit Veganz 20 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Für 2016 plant das Beteiligungsunternehmen nun die Eroberung Nordamerikas. Zunächst sollen dort zehn eigene Filialen entstehen. Kontakte beständen bereits, da viele seiner Lieferanten aus den USA kämen, wo der Markt viel weiter entwickelt sei, so Bredack. Die internationale Expansion sei Hauptziel der nächsten Jahre. Sechzig Filialen sollen weltweit entstehen.

[21. Oktober 2015]  FINANZSPRITZE FÜR KLEINE BETRIEBE

Zwei Jahre alt ist der Mikromezzaninfonds Deutschland – und eine echte Erfolgsgeschichte. Nur das Handwerk agiert zögerlich. Grundsätzlich, so Milos Stefanovic, Geschäftsführer der MBG, komme die Nachfrage aus allen Wirtschaftszweigen. Dennoch dürfte der Bedarf gerade im kleinstrukturierten Handwerk deutlich größer sein. Mikromezzaninbeteiligungen sind über die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften der jeweiligen Bundesländer erhältlich. Die DEUTSCHE HANDWEKRS ZEITUNG berichtet.

[20. Oktober 2015]  FORMEL 1 DER FRISCHE

Spargel und Kaninchen aus Beelitz sowie Havelzander waren die ersten Produkte, mit denen der gelernte Koch Michael Kunzmann in den 1990er-Jahren am Schwielowsee begann, eine Idee zu verwirklichen: frische Produkte aus dem Umland für die Hauptstadt. Zur Jahrtausendwende belieferte sein Unternehmen Havelland Express die gehobene Gastronomie der Region und internationale Spitzen-Hotelketten. Bei der Finanzierung des Wachstums half die MBG Berlin-Brandenburg. Das TOP MAGAZIN stellt den Unternehmer vor.

[16. Oktober 2015]  SÜSSES FÜR MITTE

Die Pralinenmanufaktur Sawade hat in den Hackeschen Höfen in Berlin-Mitte einen Pop Up-Store eröffnet. Bonbons, Konfekte und Pasteten können bis Januar 2016 dort probiert und gekauft werden. Im Anschluss werden die Räume saniert, es entsteht ein neuer Flagshipstore, der im April 2016 eröffnen wird. Sawade wurde 1880 gegründet und gilt als Berlins ältester Pralinenhersteller. Mit Unterstützung der MBG Berlin-Brandenburg retteten Melanie und Benno Hübel das Unternehmen 2013 vor der Insolvenz.

[12. Oktober 2015]  BUSINESS BREAKFAST

Waltraud Wolf und Dr. Milos Stefanovic waren zum Business Breakfast bei der Manzel GmbH. Das Berliner Wirtschaftsberatungsunternehmen berät Mittelständler bei der Gründung, Umstrukturierung oder Neuausrichtung ihrer Firmen und organisiert regelmäßig Seminare zu Themen wie Bilanzierung, Controlling, Marketing oder Existenzgründung. Die Geschäftsführer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft informierten über die aktuellen Unterstützungsmöglichkeiten der MBG. [ mehr ]

[6. Oktober 2015]  FRISCHES KAPITAL

Die hüma Parkettsystem GmbH gewinnt im Rahmen einer Finanzierungsrunde die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg und die redpartners GmbH als neue Investoren. Die Firma entwickelt und produziert verlegefertiges Echtholzparkett für Feucht- und Nassbereiche. Insgesamt fließen hüma mehr als zwei Millionen Euro frisches Kapital zu. FORUM - DAS BRANDENBURGER WIRTSCHAFTSMAGAZIN berichtet.

[1. Oktober 2015]  MIKROMEZZANINFONDS AUFGESTOCKT

Das Bundeswirtschaftsministerium stockt den Mikromezzaninfonds bis zum Ende des Jahres 2015 um weitere 13 Millionen Euro auf. Der Fonds bietet Existenzgründerinnen und -gründern sowie jungen Unternehmen Eigenkapital bis zu 50.000 Euro für die Realisierung von Geschäftsideen. Mangels Eigenkapital und finanzieller Sicherheiten haben Gründer und junge Unternehmen oft keinen Zugang zu Bankkrediten. Der Fonds steuert gezielt dagegen. [ mehr ]

[30. September 2015]  LESESTOFF: AVENTURE 3/15

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie: +++ IDEE + KAPITAL +++ Life is good - Foamed, Frozen, Flavoured, Skinny, Dry, Harmless +++ HNF - E-Bikes von HNF Heisenberg +++ Günnel Bau - Bitumen + Beton = Biton +++ NEWS & MBG-Unternehmen +++ Tierpark-Safari +++ Gesund und schön +++ Frisch aus der Mühle +++ Stress-App +++ Neuer Store +++ Preis für Insulinpen +++ Zukunftsfähig +++ [ mehr ]

[17. September 2015]  AUFS HOLZ GEKOMMEN

Die MBG Berlin-Brandenburg beteiligt sich an der hüma Parkettsystem GmbH. Im Rahmen einer neuen Finanzierungsrunde erhält das Unternehmen, das Massivholzparkett für Feucht- und Nassbereiche entwickelt, zwei Millionen Euro für den Ausbau von Produktion und Vertrieb. Neben der MBG investieren auch die redpartners GmbH und der BFB Frühphasenfonds Brandenburg. Hüma wurde 2013 von den Holztechnikern Manuel Mannheim und Felix Hüllenkremer sowie dem Wirtschaftsinformatiker Matthias Kühn in Eberswalde gegründet. Das VENTURE CAPITAL MAGAZIN berichtet.

[14. September 2015]  AUF NACH WIEN

Am kommenden Samstag, den 19. September, eröffnet in Wien der 14. Verkaufsladen der Elbenwald GmbH. Es wird der erste Store in Österreich sein, er markiert den Start für die europäische Expansion. Elbenwald wurde im Jahr 2000 gegründet und zählt heute zu den größten Anbietern von Fantasyartikeln weltweit. Mehr als 12.000 Produkte werden online und in den bislang 13 Läden deutschlandweit angeboten. Die MBG Berlin-Brandenburg hat das Wachstum mitfinanziert. VIDEO

[9. September 2015]  MITTELSTANDSOSKAR 

Die Veinland GmbH ist Sieger des Großen Preises des Mittelstands 2015. Das Neuseddiner MBG-Unternehmen entwickelt und vertreibt Hard- und Software für die Hochseeschifffahrt. In den letzten zwei Jahren hat es 25 neue Produkte erfolgreich in den Markt eingeführt. Veinland war bereits drei Mal für den „Mittelstandsoskar“ nominiert. Seit 1995 wird der Große Preis des Mittelstandes von der Oskar-Patzelt-Stiftung jährlich verliehen. Am 7. November 2015 werden das 20-jährige Jubiläum und die diesjährigen Preisträger in Berlin gefeiert.

[8. September 2015]  SHUTTLEBUSSE ZUR DEGUT

Am 9. und 10. Oktober 2015 finden die Deutschen Gründer- und Unternehmertage in Berlin statt. Die Messe richtet sich an alle Gründer aus Berlin und Brandenburg. Besucher können sich bei 130 Ausstellern sowie bei Seminaren und Workshops über Existenzgründung und Unternehmertum informieren. Zusammen bieten die IHK Potsdam und die Bürgschaftsbank Brandenburg für Interessierte die kostenfreie Anreise via Bus an.  [ mehr ]

[7. September 2015]  SONNE MARSCH!

Die mp-tech GmbH hat im polnischen Kraśnik eine neue Photovoltaikanlage erbaut und ans Netz angeschlossen. Auf einer Fläche von 2,3 Hektar wandeln polykristalline Solarmodule Sonnenlicht in Strom um. 975.000 Kilowattstunden Ökostrom sollen so jährlich produziert werden – genug, um 300 Haushalte zu versorgen. „Für uns wird das nicht das letzte Projekt in Polen gewesen sein“, sagt Martin Müller vom Management. Die mp-tech GmbH wurde 2002 gegründet. Das Eberswalder Beteiligungsunternehmen realisiert schlüsselfertige Solarparks und setzt sich europaweit für nachhaltige Energieversorgung ein.

[3. September 2015]  JUNG UND AUFSTREBEND

Am 5. September 2015 findet in Berlin die Lange Nacht der Start-ups statt. 160 junge Firmen - u.a. aus den Bereichen Entertainment, Lifestyle, Health und Data Analytics - werden sich präsentieren. Die Lange Nacht der Start-ups gilt als größtes Start-up-Event Europas. NÄHERE INFORMATIONEN

[1. September 2015]  RETTER IN DER NOT

2013 rutschte Sawade, Berlins ältester Pralinenhersteller, in die Zahlungsunfähigkeit. Als Retter in der Not erwies sich das Berliner Unternehmerpaar Melanie und Benno Hübel, das mithilfe der MBG die 130-jährige Sawadegeschichte erfolgreich fortführt. WIRTSCHAFT + MARKT sprach mit den Geschäftsführern.

[26. August 2015]  VEGANZ MEETS DM

Die Drogeriemarktkette dm hat fünfzig Produkte des MBG-Unternehmens Veganz in ihr Sortiment aufgenommen, darunter auch 15 der Eigenmarke. Die veganen Lebensmittel werden zunächst in 54 Testfilialen deutschlandweit verkauft. Ein Ausbau der Zusammenarbeit ist geplant. Kontakt zwischen beiden Unternehmen besteht bereits seit 2014, als Veganz-Gründer Jan Bredack beim dm-Gründerpreis ins Finale einzog. Der ehemalige Daimler-Manager hatte die Supermarktkette mit erstem veganen Vollsortiment 2011 in Berlin gegründet.    

[20. August 2015]  GRÜNDER IN OSTDEUTSCHLAND

In Berlin wird Schätzungen zufolge alle 20 Stunden ein neues Start-up gegründet. Das sind mehr als 400 pro Jahr. Die Marktstatistik des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften stützt sich auf die Angaben von fast 200 Beteiligungsgesellschaften und belegt, dass 2014 gut 37 Prozent der deutschen Venture Capital-Investitionen in Berlin erfolgten. Hier wurden 241 Millionen Euro investiert, 15 Prozent mehr als 2013. Aber auch andere Regionen haben aktive Gründerszenen. Das VENTURE CAPITAL MAGAZIN stellt sie in der aktuellen Sonderausgabe vor.

[5. August 2015]  NATÜRLICH SCHÖN

Bio und schön ist kein Widerspruch. Das beweist das Berliner Start-up „Und Gretel“, das seit zwei Jahren sehr erfolgreich Naturkosmetik vertreibt. Die Gründerinnen Christina Roth und Stephanie Dettmann entwickeln Lidschatten, Lippenstifte und Concealer selbst und verzichten dabei komplett auf Mineral- und Silikonöle, chemische Konservierungsstoffe, tierische Fette und Kollagene. Auf der Pariser Kosmetikmesse „Beyond Beauty" wurden ihre Produkte mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Die BERLINER MORGENPOST sprach mit den Geschäftsführerinnen des MBG-Unternehmens.

[3. August 2015]  PREMIUM E-BIKE

Heisenberg XF1. So heißen die neuen Elektrofahrräder der HNF GmbH aus Berlin, die vor kurzem Markteintritt feierten. Als Erste ihrer Sorte verfügen sie über eine neuartige Rahmentechnologie für E-Bikes mit Mittelmotor. Zusammen mit der BMW Group hat HNF die 4-Gelenk-Triebsatzschwinge entwickelt und zur Serienreife gebracht. Mithilfe des Motors kann auf bis zu 45 Stundenkilometer beschleunigt werden. Die E-Bikes aus der Reihe Heisenberg können ONLINE GEKAUFT und in Biesenthal bei Berlin Probe gefahren werden. HNF wurde Ende 2014 gegründet. Die MBG Berlin-Brandenburg unterstützt das Start-up von Beginn an.   

[21. Juli 2015]  FÜNF-STERNE-FITNESS

Für einen Fitnesstrainer ist er eher klein - etwa eineinhalb Meter groß. Ins Schwitzen bringt er sie dennoch. Er leitet an, korrigiert, ist unnachgiebig, wenn die Übungen falsch ausgeführt werden. Pixformance - so heißt der Smart Trainer - startet mit Hilfe der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg gerade richtig durch. Das Unternehmermagazin WIRTSCHAFT + MARKT berichtet in seiner aktuellen Ausgabe.

[20. Juli 2015]  APP IN DEN SATTEL

Die komoot-App installieren und los geht es: Mit dem Gratis-Regionen-Paket auf dem Fahrrad durch Berlin und Brandenburg. Das Beteiligungsunternehmen komoot stellt in unserer Rubrik Marktplatz einen Gutschein für die Regionenkarte Berlin-Brandenburg im Wert von 8.99 Euro zur Verfügung – bis zum 30. August 2015. Schnell auf den Marktplatz, komoot aus dem Google Play Store oder Apple App Store herunterladen, Gutschein einlösen und APP in den Sattel. ZUM MARKTPLATZ

[17. Juli 2015]  GRÜNDER IN POTSDAM

2012 war ihm die Idee für seinen schlauen Schlüssel gekommen. 2014 ging Sandy Krymchenko mit dem Leo Smartkey an den Markt. Und der soll in Zukunft das klassische Schlüsselbund ersetzen. Bis zu sechs Schlüssel haben in der kleinen Box Platz und werden auf Knopfdruck automatisch ausgefahren. Potsdam TV besuchte im Rahmen seiner Serie „Gründer in Potsdam“ das Beteiligungsunternehmen Keyos GmbH und sprach mit dem Geschäftsführer: VIDEO. Auch INFORADIO berichtet.

[15. Juli 2015]  ZUKUNFTSFÄHIG

Die Jury des Zukunftspreises Brandenburg hat die diesjährigen Preisträger bekannt gegeben. Zu den Gewinnern zählen die Beteiligungsunternehmen EBK Krüger aus Teltow und Elbenwald aus Cottbus. Sie setzten sich gegen 90 Mitbewerber durch. Der Zukunftspreis Brandenburg wurde 2004 zum ersten Mal für die Region Ostbrandenburg vergeben. Seit 2014 wird er gemeinsam von allen Wirtschaftskammern in Brandenburg ausgeschrieben. Der Festakt für die Gewinner findet Anfang November im Schloss Neuhardenberg statt.

[14. Juli 2015]  PREIS FÜR INSULINPEN

Emperra hat den Digital Health Award gewonnen. Mit seinem Esysta-System für Diabetespatienten hat sich das Potsdamer Beteiligungsunternehmen gegen 50 Konkurrenten aus der ganzen Welt behauptet. Der Smart Insulin Pen misst den Blutzucker, spritzt Insulin und übermittelt die Daten automatisch an den behandelnden Arzt. In einem Pilotprojekt haben 300 Diabetiker aus Berlin und Brandenburg das System bereits getestet. Noch in diesem Jahr soll die Markteinführung stattfinden. Die Emperra GmbH wurde 2008 gegründet. Ihr Schwerpunkt liegt in der Telediabetologie. Die POTSDAMER NEUESTEN NACHRICHTEN stellen das Medizinunternehmen vor.

[8. Juli 2015]  LESESTOFF: AVENTURE 2/15

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie: +++ IDEE + KAPITAL +++ Pixformance - Fünf-Sterne-Training +++ Sawade - Gerettete Tradition +++ A&W - Neue Maschinen für volle Auftragsbücher +++ MBG & GESCHÄFT +++ 38 neue Beteiligungen +++ 100 Mal Mikromezzanin-Kapital +++ MBG tritt kräftig in die Pedale +++ NEWS & MBG-Unternehmen +++ Unglaubliches Wien +++ Dreizehnte Elbe im Wald +++ Diabetes-App +++ [ mehr ]

[2. Juli 2015]  ERFOLGREICHER NEUSTART

Seit 135 Jahren produziert Sawade feinste Pralinen, Trüffel und Schokoladen-Spezialitäten. Das Berliner Unternehmerpaar Melanie und Benno Hübel hat das Unternehmen mit Hilfe von Beteiligungskapital nach der Insolvenz erfolgreich neu aufgestellt. „Mit Hilfe der MBG-Beteiligung konnten wir im Bieterverfahren das Unternehmen erwerben und damit Sawade, ein Berliner Origi­nal, retten“, erklärt Benno Hübel, Geschäftsführer des Unternehmens. Mit 300.000 Euro beteiligte sich die MBG am Unternehmen. Das TOP MAGAZIN berichtet.

[2. Juli 2015]  NEUDENKER MIT WEITBLICK

Der Optiker Matthias Kamppeter und der Journalist Daniel Thung erdachten sich ein cleveres Geschäftsmodell, dass die virtuelle Welt mit der Fachkenntnis des Optikers vor Ort kombiniert. 2012 ging ihr Portal brillen.de online. Beim Auf- und Ausbau ihres deutschlandweiten Optikernetzwerkes erhielten sie Unterstützung von der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg. Das TOP MAGAZIN sprach mit den beiden Geschäftsführern.

[1. Juli 2015]  MIT TRADITION IN DIE MODERNE

Die älteste Berliner Pralinenmanufaktur Sawade ging 2013 in die Insolvenz. Das Unternehmerpaar Melanie und Benno Hübel führt den Schokoladenhersteller mit einem Restrukturierungskurs und Unterstützung der MBG Berlin-Brandenburg  in die Zukunft. UNTERNEHMEREDITION berichtet von ersten Erfolgen.

[22. Juni 2015]  GESCHÄFTSBERICHT 2014

Die MBG Berlin-Brandenburg führt zum 31.12.2014 insgesamt 209 Engagements mit einem Bestand von 45,7 Millionen Euro. Es wurden 38 neue Beteiligungsverträge über insgesamt 8,2 Millionen Euro genehmigt. Ausführliche Informationen zum Geschäftsjahr 2014 enthält der GESCHÄFTSBERICHT.

[4. Juni 2015]  DRITTER STORE

Das Beteiligungsunternehmen shoepassion.com hat in Hamburg seinen dritten Store eröffnet. Auf mehr als 200 Quadratmetern Verkaufsfläche werden die eigenen Kollektionen rahmengenähter Lederschuhe angeboten – darunter 170 Herren- und 60 Damenschuhe. Highlight des Ladens ist eine zwölf Meter breite Wandbemalung, die die Schuhgeschichte der letzten 40.000 Jahre in Wort und Bild nacherzählt. Shoepassion startete 2010 als reiner ONLINESHOP. Verkaufsfilialen gibt es bereits in Berlin und München.

[2. Juni 2015]  SÜSSER ERFOLG

Die von der MBG Berlin-Brandenburg begleiteten Unternehmen erwirtschafteten 2014 rund 1,3 Milliarden Euro Umsatz und beschäftigten 7.800 Mitarbeiter. Die MBG ist an 209 Unternehmen der Region beteiligt. Unter dem Motto „süße Beteiligung“ berichtete die Geschäftsführung kürzlich über das zurückliegende Geschäftsjahr. Zu den Erfolgsgeschichten gehören die Schokoladenhersteller Höflich Schokolade, Confiserie Felicitas und Sawade. BERLINER WIRTSCHAFT – Das Magazin der IHK berichtet über das Geheimnis des süßen Erfolgs.

[28. Mai 2015]  200 ULMEN

Brandenburgs Europaminister Helmuth Markov beteiligt sich an der Baumpflanzaktion „Trees connect“ des MBG-Unternehmens Lorberg. Er pflanzte einen der letzten Bäume am Europaradweg R1 in Waldsieversdorf. Im Rahmen des Projektes werden auf einer Strecke von 2.350 Kilometern 200 Resista-Ulmen zwischen Berlin und St. Petersburg gepflanzt - als symbolische Verbindung zwischen Ost und West. Beim „World Congress of Landscape Architects“ am 10. Juni in St. Petersburg wird schließlich feierlich die letzte Ulme gesetzt. Die MÄRKISCHE ODERZEITUNG berichtet.

[15. Mai 2015]  STARKE PARTNER

Mittelständische Beteiligungsgesellschaften unterstützen Firmen in ihren jeweiligen Bundesländern und über alle Branchen hinweg. Finanziert werden Investitionen in das Wachstum oder die Expansion im Ausland - wie zum Beispiel bei der Lorberg Baumschulerzeugnisse GmbH aus Ketzin. Zur Sicherung des raschen Wachstums in Osteuropa bedurfte es neuer Finanzierungen. Die Lösung brachte eine stille Beteiligung der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg GmbH. Das Mittelstandsmagazin UNTERNEHMEREDITION berichtet.

[13. Mai 2015]  VEGANE EIGENMARKE

Die Veganz GmbH startet mit eigener Hausmarke den Vertrieb veganer Produkte. Den Anfang machen zwei Sorten Kekse und vier verschiedene Saucen, darunter auch – passend zur Spargelzeit – eine vegane Sauce Hollandaise. Bis Ende 2015 sollen mehr als 60 Produkte unter der Eigenmarke in den Handel kommen. Die Veganz GmbH wurde 2011 vom ehemaligen Daimler-Manager Jan Bredack in Berlin gegründet. Das Beteiligungsunternehmen gilt als Europas erster Supermarkt mit veganem Vollsortiment. Mittlerweile gibt es Filialen in Deutschland, Österreich und Tschechien.    

[12. Mai 2015]  WACHSTUM DANK MEZZANINKAPITAL

Mittelständische Beteiligungsgesellschaften unterstützen Unternehmen mit Mezzaninkapital. Das Prinzip: Die Förderinstitute steigen als stiller Teilhaber ins Unternehmen ein. Die MBG erhält kein Mitspracherecht in der operativen Geschäftsführung. Die Vorteile für Firmenchefs: Mezzaninkapital ist gegenüber Fremdkapital nachrangig. Deshalb werten es Geschäftsbanken als wirtschaftliches Eigenkapital, womit sich das Rating der Firma verbessert. CREDITREFORM – DAS UNTERNEHMERMAGAZIN VOM HANDELSBLATT mit einem Spezial zum Thema Unternehmensfinanzierung.

[5. Mai 2015]  AN DIE SPITZE

Mit BestFewo.de betreibt die Potsdamer BestSearch Media GmbH Deutschlands größte Online-Plattform für Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Dass BestSearch Media heute in Potsdams City residiert, resultierte aus den guten Finanzierungsmöglichkeiten im Land Brandenburg. Ende 2012 beteiligte sich die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg mit vier Prozent am Stammkapital. WIRTSCHAFT + MARKT stellt das MBG-Unternehmen vor.

[4. Mai 2015]  PRALINENRETTUNG

Schokolade, die auf der Zunge zergeht, eine Füllung aus Edel-Marzipan, Rum-Sahne oder Mandel-Nougat. Seit 135 Jahren produziert das Unternehmen Sawade aus Tegel Pralinen, Trüffel und Schokoladen-Spezialitäten, und bis heute werden die süßen Teilchen nach alter Tradition mit der Hand hergestellt. Vor fast zwei Jahren brachen für den Pralinenhersteller aber bittere Zeiten an – das Traditionsunternehmen musste im Juli 2013 Insolvenz anmelden. Die Rettung kam, als Melanie und Benno Hübel Sawade mit seinen alten Traditionen, aber neuen Visionen übernahmen. Das BERLINER ABENDBLATT zu Gast beim MBG-Unternehmen.

[29. April 2015]  UHRGESTEUERT

Die Fahrrad-App des Beteiligungsunternehmens komoot gibt es ab sofort auch für die neue Apple Watch. Damit wandert die personalisierte Outdoornavigation direkt ans Handgelenk der Nutzer. Auch im Offline-Modus werden die Wege zuverlässig angezeigt. Die App gehört zu den beliebtesten Outdoor-Apps weltweit. Sie nutzt mehrere hundert Millionen Datensätze und Geodaten, um für ihre User individuelle Freizeittouren zu planen. komoot wurde 2010 in Potsdam von Jonas Spengler und den Brüdern Markus und Tobias Hallermann gegründet.  

[27. April 2015]  HÖREN MIT WOHLFÜHLEFFEKT

Seit zehn Jahren tüftelt Jens Burmeister am perfekten Sound. Jetzt will er mit seinen hochwertigen Lautsprechersystemen richtig durchstarten. Ohne die Unterstützung der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg wäre es schwierig geworden, sagt er. Bei anderen Banken wurde er abgewiesen - zu ungewöhnlich war seine Idee. Die PNN WIRTSCHAFTSBEILAGE portraitiert das MBG-Unternehmen.

[23. April 2015]  IN DIE SCHOKO-ZUKUNFT

Berlins ältestes Confiserie-Unternehmen Sawade hat nach der Insolvenz die Wende vollzogen. Dass die 50-köpfige Mannschaft auch im 135. Jahr der Firmengeschichte an der Wittestraße an den Fließbändern steht, dass sogar neu eingestellt wurde und demnächst auch ausgebildet werden soll, dafür haben nach der Insolvenz im Juli 2013 Melanie und Benno Hübel gesorgt. Mit Unterstützung der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg hatten die Zehlendorfer Berlins ältesten Pralinen-Hersteller gekauft. Die BERLINER MORGENPOST berichtet.

[23. April 2015]  135 JAHRE SCHOKOLADE

Seit 1880 fertigt die Firma Sawade in Berlin Pralinen, Trüffel und Schokoladenspezialitäten. Vor knapp zwei Jahren ging die Firma mit 50 Mitarbeitern in die Insolvenz und wurde mithilfe der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg gerettet. Die RBB ABENDSCHAU besuchte das MBG-Unternehmen.

[23. April 2015]  SAWADE WIEDER ERFOLGREICH

Sie hat zwei Weltkriege und die deutsche Teilung überstanden: die Pralinenmanufaktur Sawade. Das Berliner Unternehmen, das vor 135 Jahren Unter den Linden gegründet wurde, produziert feinste Trüffel und Pralinen. Vor zwei Jahren stand der Betrieb vor dem Aus, ein Berliner Unternehmerpaar rettete Sawade aus der Insolvenz. Um ihr Unterfangen zu finanzieren, haben sie verschiedene Geldquellen angezapft: Banken, Investoren und die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg. INFORADIO VOM RBB berichtet.

[22. April 2015]  38 NEUE BETEILIGUNGEN

Jahreszahlen der MBG: Die Pralinenmanufaktur Sawade ist eine von insgesamt 38 neuen Beteiligungen der MBG an mittelständischen Unternehmen in Berlin und Brandenburg im Jahr 2014. Insgesamt wurden acht Millionen Euro für Unternehmen neu zugesagt. Dabei ist das Finanzierungs­angebot für kleine und mittlere Unternehmen so günstig wie schon lange nicht mehr.  [ mehr ]

[21. April 2015]  NACHFRAGE UNGEBROCHEN HOCH

Als der Mikromezzaninfonds im Herbst 2013 an den Start ging, hat niemand damit gerechnet, dass die Nachfrage so groß sein würde. Offensichtlich hat die Förderung bei Gründerinnen, Gründern und Kleinunternehmen genau "ins Schwarze getroffen". Der Mikromezzaninfonds wird bei einer der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBG) beantragt, und zwar in dem Bundesland, in dem die Investition erfolgt. Dabei arbeiten die MBGn eng mit den Bürgschaftsbanken in den Bundesländern zusammen. Das GRÜNDUNGSNETZ BRANDENBURG berichtet.

[20. April 2015]  TERMIN: PRESSEGESPRÄCH

Pressegespräch der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg GmbH: Erfolgreicher Neustart mit Beteiligungskapital – Vorstellung der MBG-Geschäftszahlen 2014 mit Manufakturbesichtigung in der Pralinen- und Trüffelmanufaktur Sawade. NÄHERE INFORMATIONEN   

[15. April 2015]  LEITZ, LONGTAIL UND LEHREN

Alles zwischen Aktenordnern und Zeitplansystemen - vor über zehn Jahren gründeten Ralf Lorenz und Lutz Schaepe ihren Bürobedarf-Onlineshop. Rund 90.000 Büro- und Kommunikationsartikel von mehr als 600 Marken in mehr als 300 Kategorien offeriert das virtuelle Geschäft. Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg half bei der Finanzierung. Das TOP MAGAZIN im Interview mit Geschäftsführer Lorenz . 

[2. April 2015]  HILFE FÜR DIABETIKER

Emperra beteiligt sich am Forschungsprojekt „GlycoRec“ der Privaten Hochschule Göttingen. Erforscht wird, wie Diabetespatienten im Alltag unterstützt werden können. Eine App sammelt dazu physiologische Daten wie Gewicht und Blutzucker sowie Kontextdaten wie Aufenthaltsort und Tageszeit. Daraus leitet sie konkrete Empfehlungen für Ernährung, Bewegung oder Medikamenteneinnahme ab. Die Server-Infrastruktur für die zentrale Datenbank und Teile der Sensorik-Hardware stammen vom Potsdamer Beteiligungsunternehmen. Die Emperra GmbH wurde 2008 gegründet. Ihr Schwerpunkt liegt in der Telediabetologie.

[31. März 2015]  BIKES DER ZUKUNFT 

Die MBG engagiert sich mit einer Beteiligung am Unternehmen HNF GmbH. Das Unternehmen hat sich auf die Herstellung, Entwicklung und den Vertrieb von Elektrofahrrädern spezialisiert. HFN steht für Hecken, Nicolai & Friends und wurde im November 2014 von den beiden E-Bike Pionieren Michael Hecken und Karlheinz Nicolai gegründet.    [ mehr ]

[31. März 2015]  IMMER DAS PASSENDE FERIENDOMIZIL

Carsten Gersdorf hatte eine Idee, die er inzwischen zum Erfolg gebracht hat: BestFewo heißt die Umsetzung, mit über 75.000 Unterkünften die größte Internet-Plattform für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Deutschland. Im Dezember 2012 beteiligte sich die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg mit vier Prozent am Stammkapital des Unternehmens. POTSDAMLIFE portraitiert es.

[30. März 2015]  13 ELBEN IM WALD 

Die Elbenwald GmbH hat im City-Point Nürnberg eine neue Filiale eröffnet. Es ist der dreizehnte Store des Internetversandhandels, der auf Fanartikel zu Kinofilmen wie Herr der Ringe, Harry Potter oder Star Wars spezialisiert ist. Im Jahr 2000 gründeten die Informatikstudenten Alexander Lapeta, Jens Geppert und Dirk Wiedenhaupt den Onlineshop Elbenwald, um Programmiererfahrungen zu sammeln. Heute zählt das Unternehmen zu den größten Anbietern von Fantasyartikeln weltweit: Mehr als 12.000 Produkte werden on- und offline angeboten. Unterstützt wurde das Wachstum durch die MBG Berlin-Brandenburg. VIDEO von der Eröffnung.

[26. März 2015]  LESESTOFF: AVENTURE 1/15

In der aktuellen Ausgabe lesen Sie: +++ IDEE + KAPITAL +++ Höflich Schokolade - Die Berliner Mozartkugel ist eine Praline +++ BAS - 3D Sound ohne Druck +++ Sprylab - Die Welt an der Fingerspitze +++ NEWS & MBG-Unternehmen +++ Gefeiert und eröffnet +++ Gefördert +++ Gesichtet +++ Gewechselt +++ Zusammen bezahlt +++ [ mehr ]

[23. März 2015]  2 MILLIONEN FÜR SPRYLAB

Im Rahmen einer neuen Finanzierungsrunde hat die sprylab technologies GmbH zwei Millionen Euro eingesammelt. Damit soll die Purple Publishing Suite, eine App für innovatives digitales Storytelling, an die Bedürfnisse von Agenturen und Unternehmen angepasst werden. Der Vertrieb wird ausgebaut, die internationale Expansion ist für 2016 geplant. An der Mezzaninfinanzierung für das Berliner Start-up ist auch die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg beteiligt. sprylab wurde 2007 gegründet und beschäftigt heute 40 Mitarbeiter. Die Onlineportale FINANZTREFF und BUSINESS WIRE berichten.

[11. März 2015]  *UNGLAUBLICHES WIEN

The 
unbelievable Machine Company hat seinen ersten Standort in Wien eröffnet. Das Beteiligungsunternehmen möchte so den Wachstumsmarkt Österreich erschließen und seinen Kunden mit besserem Service direkt vor Ort zur Seite stehen. The unbelievable Machine Company ist ein IT-Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, das sich selbst als Spezialist für Big Data, Data Science und Cloud Services bezeichnet. Die Firma wurde 2008 vom Informatiker Ravin Mehta gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter.    

[17. Februar 2015]  BARGELDLOS BEZAHLEN

Gastrofix und PayPal kooperieren. Gemeinsam will man das bargeldlose Bezahlen via Smartphone in Deutschland voranbringen. Gastrofix ist eine mobile Kassensoftware für iPad und iPhone. Mehr als 2.500 Gastronomiebetriebe bundesweit arbeiten mit dem System des Beteiligungsunternehmens. Durch die Integration sämtlicher PayPal-Bezahlfunktionen stünden dem Kunden mehr Features zur Verfügung, meint Gastrofix-Geschäfsführer Dirk Owerfeldt. Über die PayPal-App könnten vorab Bestellungen aufgegeben, Gutscheincodes eingelöst und natürlich schnell und bargeldlos bezahlt werden.

[11. Februar 2015]  SICHERER URLAUB DANK BETEILIGUNG

BestFewo vermittelt online Ferienwohnungen. Kontrolle vor Ort soll dubiose Angebote ausschließen. Das Unternehmen agiert aus Potsdam. Neben der unaufgeregten Atmosphäre in der Wirtschaft lockten Geschäftsführer Gersdorf vor allem die attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten in Brandenburgs Landeshauptstadt. Mit vier Prozent ist die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg GmbH am Unternehmen beteiligt. Die POTSDAMER NEUESTEN NACHRICHTEN stellen das Start-up und deren Kopf vor.

[3. Februar 2015]  FRISCHES GELD FÜR DIE KLEINEN

Weil die Nachfrage groß ist, hat das Bundeswirtschaftsministerium das Volumen des Mezzaninefonds Deutschland jetzt verdoppelt. Zweck des Fonds ist die Stärkung der Eigenkapitalbasis von Klein- und Kleinstunternehmen. Beste Chancen fürs Handwerk, im neuen Jahr zu investieren. Das HANDWERK MAGAZIN berichtet über den Mikromezzaninfonds und dessen Vorteile für kleine Handwerksbetriebe.

[30. Januar 2015]  FINNISCHER BESUCH

Zusammen mit Brandenburgs Ministerpräsidenten Dietmar Woidke besuchte EU-Kommissions-Vizepräsident Jyrki Katainen gestern die Teltower Medizin- und Informationstechnik AG GETEMED. Mit etwa zwei Millionen Euro wurde das Beteiligungsunternehmen aus europäischen Fördermitteln unterstützt. Das Geld wurde eingesetzt, um Möglichkeiten der Ferndiagnostik zu erforschen. Zusammen mit der Charité betreibt die GETEMED AG ein Modellprojekt zur telemedizinischen Überwachung von Herzrisikopatienten. Die POTSDAMER NEUESTEN NACHRICHTEN berichten.

[20. Januar 2015]  EIGENKAPITALQUOTE AUF REKORDHOCH

Laut Sparkassenstudie „Diagnose Mittelstand 2015“ liegt die Eigenkapitalquote deutscher Mittelstandsunternehmen auf einem neuen Rekordhoch: Sie stieg 2013 auf 22,3 Prozent. Das ist ein Anstieg um 2,6 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr und um 3,9 Prozentpunkte im Vergleich zu 2011. Innerhalb eines Jahrzehnts hätte sich dieser Wert fast verfünffacht. Mit einer höheren Eigenkapitalquote würden sich die Unternehmen gegenüber konjunkturellen Schwächephasen und geopolitischen Schocks besser positionieren können.

 

[12. Januar 2015]  GRÜNDERSTÄDTE

Im europäischen Start-up-Vergleich liegt Berlin hinter London nur knapp auf Platz zwei. Das ergab eine Studie der Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young. Untersucht wurden die Anzahl von Investitionen mit Risikokapital und deren Transaktionsvolumen. Im Zeitraum zwischen Anfang 2013 und September 2014 erhielten 145 Berliner Start-ups Finanzmittel von Riskiokapitalgebern, in London waren es 187. Mit 66 Transaktionen liegt Paris auf Platz drei. DIE WELT stellt die Studie vor. 

[6. Januar 2015]  YES VE GAN!

In seinem „ersten Leben“ arbeitete Jan Bredack als Manager bei Mercedes und war ein überzeugter Fleischesser. Dann verliebte er sich in eine Vegetarierin und gründete 2011 die Veganz GmbH – das Beteiligungsunternehmen ist die erste vegane Supermarktkette Europas. Leben Veganer besser? Diese und andere Fragen beantwortet Geschäftsführer Jan Bredack im INTERVIEW mit Gisela Steinhauer von Deutschlandradio Kultur.

[5. Januar 2015]  KLICK, KLICK, KLICK - URLAUB

Etwa 76.000 Ferienwohnungen und -häuser zwischen Kap Arkona und Zugspitze hat die BestSearch Media GmbH, Betreiber des Urlaubsportals bestfewo.de, im Angebot. Es ist die größte Plattform dieser Art in Deutschland. Mit einem sechsstelligen Betrag unterstütze die MBG Berlin-Brandenburg Anfang 2012 das Unternehmen aus Potsdam und sicherte so ein stabiles Wachstum. Das TOP MAGAZINstellt das Beteiligungsunternehmen vor.

X

Artikel weiterempfehlen

E-Mail des Empfängers
E-Mail des Absenders
Ihre Nachricht an den Empfänger